Grand opening event at Takeda Austria

Celebrating the start of swarm operation

Nov 26 2018

Grand opening of an IGV System at Takeda Austria in Linz. AGILOX has successfully implemented a IGV system at Takeda Austria in Linz with 2 vehicles in a very narrow area. It was a great honour to be part of the internal opening event with leaders from Takeda Europe. We are looking forward on many more successful projects together with our partner Takeda. Many thanks to Michael Blach, Thomas Braunreiter and the whole Takeda team.

Testimonial comment by Michael Blach, Director Supply Chain & Warehouse:

"Agilox IGV (intelligent guided vehicle) is an really impressive solution which positively inspires our key asset – people on the shop floor in the warehouse. A fast implementation timeline with almost no shut down times was vital for us. With a high professional can-do attitude on both sides we have successfully accomplished our 1st project milestone. Agilox has proven that also small presents (the famous “Linzer Torte”) can easily be lifted and transported during a Takeda Europe meeting/event at Linz plant in November 2018. We are looking forward to the next phase with Agilox to further roll out and next level system integration.”

Watch demonstration

Dynamisches Routing und

Präzise Navigation

Navigation (Positionsbestimmung) und autonomes Routing im Schwarm. In diesem Bereich setzen wir uns merklich vom Mitbewerb ab und erfüllen stabil unsere hohen Anforderungen: +/- 2 Millimeter genau, nur an Hand der Raumkontur. Wenn man einerseits ein schnell anpassbares und erweiterbares System haben möchte, gleichzeitig auf enge Fördertechniken übergeben will, ist dies auch notwendig. Magnetpunkte im Boden, aufgeklebte Leitlinien oder eingemessene Spiegel an der Wand waren gestern. Wir nutzen unseren Laserscanner am höchsten Punkt des Gerätes und scannen die Umgebung 360 Grad. Und das funktioniert in den herausfordernsten Umgebungen, auch mit minimalsten bis hin zu gar keinen verfügbaren Landmarken. Routing statt projektierter Fahrspuren, das ist neu am Markt. Die optimalen Fahrspur in Echtzeit bestimmen. Routing im Schwarm bedeutet, für alle Teilnehmer, solidarisch, die bestmögliche Route zu finden, sodass die Gesamtroute aller Fahrzeuge für den Prozess optimal ist. Lineare Optimierung, quasi. Deadlocks werden dabei vermieden und gegenseitige Blockungen effizient aufgelöst. Und wenn ein Operator doch einmal eine fixe Route vorgeben möchte, weil es die Situation erfordert, ist dies ganz einfach über eine virtuell gezeichnete Linie möglich.